Projektgruppen

 

Wir sind Entdecker

 

Zahlenland

Im Zahlenland, ein Nachmittagsangebot für unsere Vorschulkinder, machen wir eine spielerische Entdeckungsreise in die Welt der Mathematik. Es geht in diesem Rahmen nicht darum, Rechnen zu lernen oder die Zahlen schreiben zu können, sondern darum, denn Kindern einen altersgerechten Zugang zur Welt der Zahlen zu bieten. In den Geschichten über die Zahlen, die in der Zahlenstadt leben, erfahren die Kinder spielerisch alle wichtigen Aufgaben und Eigenschaften der Zahlenwelt wie…

…den Anzahlaspekt

…den Ordnungsaspekt

…die Ziffernbilder

…geometrische Grundformen…

 

Mithilfe von "Kuddelmuddel" und der "Zahlenfee" wollen wir:

  • die natürliche Neugier an Zahlen aufgreifen und befriedigen 
  • mathematische Grundkenntnisse altersgerecht und spielerisch kennenlernen 
  • Schlüsselkompetenzen vermitteln (Sprache, Konzentration und Ausdauer, Rhythmik, Gedächtnis, Motorik)
  • zusätzlich die Allgemeinbildung erweitern 
  • die Freude an Mathematik, am Denken und Lernen stärken 
  • die Neugierde wecken, sich die Welt anzueignen und zu entdecken 
  • Erfolgserlebnisse haben 
  • ein bisschen in die Welt der Schule hineinschnuppern 

 

Zahlenland

 

Schatzkiste

Wir leben in einer Zeit, in der immer alles schneller, besser und größer sein soll. Schnelligkeit ist heutzutage die Devise.

"Beeil Dich, wir müssen noch…", "Wir gehen noch schnell einkaufen…" sind Sätze, die wir am Tag sicherlich sehr oft sagen und hören – zu oft!

Wo bleibt die Zeit dafür, sich hinzusetzen, auch mal nichts zu tun oder „einfach nur“ eine Tasse Tee zu trinken und ein Buch zu lesen oder GEMEINSAM ein Spiel zu spielen. Besonders auf Kinder wirken tagtäglich unendlich viele Reize aus der Umwelt ein. Dies zu filtern, zu verarbeiten und einzuordnen, stellt für sie Tag für Tag eine riesige Herausforderung dar.

 

Es gibt einen wichtigen Satz, den wir bereits im Morgenkreis bewusst sagen:

"Ich bin da!"

"Ich bin da" mit Körper und Geist und nehme dies auch bewusst wahr!

Wir konzentrieren uns auf unsere Sinne und wollen von der Atmung bis hin zu kleinen Geräuschen versuchen, die Umwelt BEWUSST wahrzunehmen und Unwichtiges auszuschalten.

LegemandalaThemen und Angebote

Wir wollen auch Rückzugsorte - einen Moment der Ruhe - für die Kinder schaffen. Je nach Bedürfnissen und aktuellen Interessen der Kinder, werden wir Themen und Angebote auswählen, wie

  • Legemandalas oder Bewegungsmandalas
  • Phantasiereisen
  • Ratespiele wie Gegenstände ertasten oder Geräusche erraten

 

Musik

Musik begleitet uns durch das ganze Leben und ist ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Tagein, tag aus begleitet sie dabei den Alltag der Menschen. Dabei transportiert Musik- wie kaum ein anderes Medium – Gefühle und Inhalte und beeinflusst ihre Hörer.

In unserem Nachmittagsprojekt wird Musik verschiedene Ausdruckformen haben, wie z.B. das Singen von Liedern, spielen auf Orff- und Körperinstrumenten, Singkreisspiele, experimentieren mit der Stimme und das gezielte Hören sowie differenzieren von Klängen und Geräuschen.

Rhythmisches Sprechen und Singen üben einen guten Einfluss auf die Atmung, die richtige Betonung und die saubere Lautbildung aus. Die Fähigkeit, sich etwas zu merken und es wiederzugeben wird mit Hilfe von Liedern positiv beeinflusst. Musikerziehung fördert außerdem die Aufmerksamkeit und die Konzentrationsfähigkeit.

In unseren Nachmittagen werden wir uns die positiven Eigenschaften von Musik zu Nutze machen.

Musik